DFG-Fachkollegienwahl

Alle vier Jahre werden die in den Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft ehrenamtlich tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewählt.

Eine der zentralen Aufgaben der ehrenamtlich tätigen Fachkollegien ist die Qualitätssicherung der Begutachtung bei der Vorbereitung von Förderentscheidungen der DFG. Zusätzlich beraten die Fachkollegien die sonstigen Gremien der DFG in strategischen Fragen.

Für die Amtsperiode 2020 bis 2023 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft die Wahl der Mitglieder der Fachkollegien vom 21. Oktober 2019 bis zum 18. November 2019 als internetbasierte Online-Wahl durchgeführt.

Vorläufiges Ergebnis der DFG-Wahlen

Von der Universität Greifswald wurden sieben Wissenschaftler*innen gewählt:

Prof. Dr. Uwe T. Bornscheuer ​​​​​​ (Institut für Biochemie, Abteilung für Biotechnologie und Enzymkatalyse)
Prof. Dr. Gabriele Beate Uhl (Fachrichtung Biologie, Zoologisches Institut und Museum)
Prof. Dr. Katharina Riedel (Fachrichtung Biologie, Institut für Mikrobiologie)
Prof. Dr. Sven Hammerschmidt (Interfakultäres Institut für Genetik und Funktionelle Genomforschung)
Prof. Dr. med. Barbara M. Bröker (Institut für Immunologie und Transfusionsmedizin, Abteilung Immunologie)
Prof. Dr. Agnes Flöel (Klinik für Poliklinik und Neurologie)
Prof. Dr. Lutz Schweikhart (Institut für Physik)

Gewählt wurde außerdem:

Prof. Dr. Thomas Klinger (Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Teilinstitut)

 


Wahlbüro
Stabsstelle Justitiariat/Wahlamt/Stipendien
Domstraße 11, Eingang 3
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1201
Telefax +49 3834 420 1207
justitiariatuni-greifswaldde