Winter School "1x1 der digitalen Lehre" - und wie KI dabei unterstützen kann

Ein kompaktes Schulungsprogramm für Lehrende aller Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Winter School Banner

Vom 15. Juni bis 15. Juli bewerben

...und im September und Oktober 2024 dabei sein

Digitale Lehre praktisch umsetzen

Digitale Lehre und KI nutzen? Wie geht das? In diesem Jahr laden wir mutige Dozentinnen und Dozenten der Hochschulen und Universitäten aus ganz Mecklenburg-Vorpommern ein, an Bord zu kommen. Mit der Winter School 2024 erwartet Sie eine spannende Reise durch die Meere der digitalen Lehrkonzepte.

Bewerbungsphase: 15. Juni bis 15. Juli 2024

Gute Beispiele kennenlernen, ein Blended-Learning Konzept selber erleben, einen Online-Kurs für die eigene Lehrentwicklung durchlaufen, Unterstützungsmöglichkeiten durch KI ausprobieren und Austausch über Hochschulgrenzen hinweg mitgestalten. Darum geht es in der diesjährigen Winter School "1x1 der digitalen Lehre" - und wie KI dabei unterstützen kann. Ob neu im Thema oder mit bereits erarbeiteten Skills - In einem kompakten Schulungsprogramm bietet Ihnen die Winter School den Cheat-Code, um Ihre Lehrveranstaltungen aufs nächste Level zu bringen und zeigt, wie KI dabei unterstützen kann.

Termine

Die Winter School findet online in einem Blended-Learning-Format statt. An fünf Terminen kommen wir für Auftakt, drei kompakte Tage und Abschluss digital zusammen und tauschen uns während der asynchronen Aufgaben über eine gemeinsam genutzte Lernplattform aus.

10. bis 12. September 2024 - ganztägig online

Auftaktveranstaltung am 3. September, 9.00-12.00 Uhr und Abschlussveranstaltung am 10. Oktober, 9.00-12.00 Uhr

Programmplan 2024


Aufnahmeritual in den Abenteurer*innenkreis

Aufnahmeritual Winter School 2024
Ahoi und herzlich willkommen an Bord!

Für die finale Aufnahme in unseren Abenteurer*innenkreis bleibt ein letztes Aufnahmeritual.
SIE SIND …
ZU DEN QUESTS ...
Auf unserer Reise werden wir nicht umhin kommen, in Kleingruppen Proben zu beschreiten.

In welcher der nachstehenden Feuerproben sehen Sie sich?
AFK ...
Uns ist durchaus bewusst, dass Abenteuerlustige, wie Sie es sind, verständlicherweise auch mal auf abweichenden Pfaden wandern.

Bitte teilen Sie uns mit, falls Sich unsere Wege einmal trennen:
FLASCHENPOST

Zu guter Letzt bitten wir um Ihre Anschrift für die Zusendung von Lehr-Lernmaterialien, Präsentkörben und/oder Ansichtskarten.
Wenn Sie das Aufnahmeritual absenden, werden Ihre Daten an digitale-lehre@uni-greifswald.de geleitet.

Profil

Die Winter School „1x1 der digitalen Lehre“ ist ein kompaktes Schulungsprogramm zum Thema Hochschullehre digital bereichern und wie KI dabei unterstützen kann. Sie richtet sich an Lehrende aller Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern und findet vom 3. September bis 10. Oktober 2024 statt.

Ein Angebot für Lehrende der

  • Universität Greifswald
  • Universität Rostock
  • Hochschule Neubrandenburg
  • Hochschule für Musik und Theater Rostock
  • Hochschule Stralsund
  • Hochschule Wismar

Aufnahmeritual bis 15. August 2024 absenden

Über dieses Online-Formular

  • Pflichtangaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
  • Wenn Sie das Aufnahmeritual absenden, werden Ihre Daten an uns übermittelt.
  • Sie erhalten von uns per E-Mail eine individuelle Eingangsbestätigung zur Aufnahme in die Winter School.

Die Winter School

Wie lautet die Quest?

Als Teil des Digitalisierungsprogramms für Digitale Transformation in Studium und Lehre (2021-2024) haben wir das Ziel, Hochschullehre in Mecklenburg-Vorpommern vielfältig, innovativ und didaktisch sinnvoll zu gestalten. Es geht uns nicht darum, dass alles immer online sein muss - denn das ist mitnichten sinnvoll. Wir möchten vielmehr zeigen, welche digitalen Möglichkeiten die Lehre sowohl online als auch in Präsenz bereichern können.

Schluss mit stupiden Dateiablagen, her mit visuell ansprechenden und didaktisch sinnvollen Gestaltungen. Gemeinsam mit Lehrenden aus ganz M-V wollen wir Erfahrungen und Wissen austauschen und somit Studierenden die bestmöglichen Lehrveranstaltungen anbieten.

Was werden wir entdecken?

Das Schulungsprogramm baut auf fünf Module:

  • Modul I: Digitale Lehrkonzepte
  • Modul II: Rechtlicher Rahmen
  • Modul III: Lernmanagementsysteme*
  • Modul IV: Digitale Tools*
  • Modul V: Inhalte digitalisieren**

* Hochschulspezifisch zugeordnet, z.B. Moodle, Ilias oder Stud.IP
** Wahlangebot als Makerspace, um Inhalte zu digitalisieren

 

Abbildung: Ablauf der Winter School 2024
Abbildung: Ablauf der Winter School 2024

Wie ist der Ablauf der drei Intensivtage?

Wir starten mit gemeinsamen Einstiegsmodulen zu digitalen Lehrkonzepten, dem rechtlichen Rahmen digitaler Lehre und Gemeinsamkeiten bei der didaktisch sinnvollen Nutzung von Lernmanagementsystemen, digitaler Tools und KI Tools. Dann folgen hochschul- und themenspezifische Fachmodule. Die Main-Quest im Modul V zum Thema "Inhalte digitalisieren" schließt mit dem direkten Umsetzen von Ideen ab. Hier gibt es vormittags die Makerspace-Angebote A) LMS-Kurse didaktisch sinnvoll aufbauen oder B) (Selbstlern-) Aufgaben, Quizze & Tests mit H5P erstellen und nachmittags die Angebote A) Lehvideos produzieren oder B) Podcasts produzieren.

Und bis dahin? Schauen Sie in unseren Veranstaltungskalender!

Zusammen mit unserem hochschulübergreifenden Netzwerk veröffentlichen wir regelmäßig gebündelt alle Veranstaltungsangebote im Bereich Digitale Lehre. Hier geht's zum hochschulübergreifenden Veranstaltungskalender.

Abbildung: Module der Winter School

Wie kann ich teilnehmen?

Unser digitales Schiff bietet Platz für 20 Abenteurer*innen. Bitte nutzen Sie innerhalb der Bewerbungsphase vom 15. Juni bis 15. Juli 2024 das auf dieser Webseite vorbereitete Online-Formular "Beitrittsanfrage für Abenteurer*innen". Die Winter School findet komplett online über Online-Veranstaltungen und eine digitale Lernplattform statt und kann daher ortsungebunden besucht werden.

Wer leitet durch die Quests?

Der Erfahrungs- und Wissensaustausch wird moderiert von Dozierenden aus M-V, deutschlandweiten Spezialisten vom Fach & den Digital-Didaktiker*innen der Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern.

Wann kann es losgehen?

Der Auftrag startet in Vorbereitung auf das Wintersemester 2024/25 mit einer Auftaktveranstaltung Anfang September. Eine Woche später folgen die drei Intensivtage zuzüglich eines Vormittags zum Rekapitulieren im Oktober.


Bisherige Winter School Programme

Die Winter School ist ein kompaktes Schulungsprogramm zum Thema Hochschullehre digital bereichern. Sie richtet sich an Lehrende aller Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern und wird im Rahmen des Landesprogramms "Digitale Transformation (2021-2024)" im November 2022, November 2023 und September 2024 angeboten.

Rückblick zur Winter School "ABC der digitalen Lehre" 2022

Rückblick zur Winter School "1x1 der digitalen Lehre" 2023


Ein Projekt des Digitalisierungsprogramms für Studium und Lehre aus dem Förderprogramm Digitale Transformation (2021-2024).
Bereich: Hochschulübergreifendes Schulungsprogramm (HÜSP)

Kontakt:  Anke Clausen &  Lukas Haselhorst, Universität Greifswald