Didaktische Praxis: Lehrkonzepte mit digitalen Tools

Vorüberlegungen und Planungsschritte für digitale Lehrkonzepte

Mediendidaktische Planungen von Hochschullehre bedienen sich zunehmend flexibler Lehr- und Lernformen mit digitalen Tools. Bei diesen Lehrkonzepten kann die Selbstverständlichkeit, mit der Medien genutzt werden, auch für Lehr-Lernzwecke eingesetzt werden und die Möglichkeiten des Lehrens erweitern. Dabei sollte die Digitalisierung von Lehrkonzepten und Inhalten an der Universität Greifswald immer unter dem Aspekt des Mehrwerts für Lehre und Lernen betrachtet werden und wurde daher in der Digitalen Lehrstrategie verankert.

Im Folgenden fassen wir wesentliche didaktische Vorüberlegungen und Planungsschritte für digitalisierte Lehrkonzepte zusammen.

Planungsschritte zum digitalen Lehrkonzept

Digitale Lehrstrategie der Universität Greifswald

Digitalisierungsstrategie für die Lehre: Was ist möglich?

Lehrvideos nicht länger als 20 Minuten.

Interaktion im Onlineseminar alle 10-15 Minuten

Im Moodle-Kurs die Studierenden begrüßen

Schritt 1: Die eigene Lehrveranstaltung einordnen

Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung auf ein digitales Format anpassen? Folgende Leitfragen helfen Ihnen, den Prozess zu strukturieren und wichtige Kerngedanken vorab zu ordnen. Ergänzend können Sie unsere 1:1 Beratung zu didaktischen oder technischen Umsetzungsmöglichkeiten nutzen.

Übersicht: Didaktisches Rahmenmodell

Übersicht: Didaktisches Rahmenmodell

lalalala

Exkurs: Was gehört zur Lehre dazu?

Exkurs: Was gehört zur Lehre dazu?

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe und Voraussetzungen

Lerninhalte und Lernziele

Lerninhalte und Lernziele

Aufbau und Organisation

Aufbau und Organisation

Methoden und Medien

Methoden und Medien

Betreuung und Feedback

Betreuung und Feedback

in Anlehnung an Kerres (2015)

Schritt 2: Digitalisierte Lehrszenarien betrachten und eigene Präferenzen auswählen

Sie möchten einen Überblick über digitalisierte Lehrszenarien gewinnen und geeignete Ansätze für Ihre eigene Lehrveranstaltung auswählen? Einen hilfreichen, theoretisch geleiteten Einstieg in die Planung digitaler Lehrkonzepte bietet die Verdichtung verschiedener digitaler Lernelemente und Lernformate, die von Wannemacher et al (2016) vorgenommen wurde und acht digitalisierte Lernszenarien benennt.

Sie unterteilen sich in drei sich ausschließende Lernszenarien (angereichert, integriert, online) und fünf miteinander kombinierbare Lernszenarien (interaktiv, offen, spielerisch, personalisiert, selbstorganisiert). Darauf aufbauend können Sie Überlegungen anstellen, welche Form von Digitalisierung Sie für Ihre Lehrveranstaltung nutzen möchten.

Überblick: Digitalisierte Lernszenarien

Überblick: Digitalisierte Lernszenarien

3 Basis Szenarien zum digitalen Lehrkonzept

3 Basis Szenarien zum digitalen Lehrkonzept

5 integrierfähige und kombinierbare Szenarien

5 integrierfähige und kombinierbare Szenarien

in Anlehnung an Wannemacher et al (2016)

Schritt 3: Digitale Lehrkonzepte genauer kennenlernen und umsetzen

Sie möchten sich an Best Practice Konzepten digitaler Lehre orientieren? Hier finden Sie bewährte digitale Lehrkonzept, die jedoch häufig die in Schritt 1 und Schritt 2 gelisteten Vorüberlegungen und Planungsschritte voraussetzen, um erfolgreich adaptiert zu werden.