Hochschuldidaktik on demand

Sie wünschen sich einen Workshop zu einem bestimmten Thema? Sie wissen von anderen Interessierten, die ebenfalls an diesem Workshop teilnehmen würden? Sie kennen möglicherweise sogar eine geeignete Person, die den Workshop als Trainer*in durchführen könnte?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Die Hochschuldidaktik verfügt über ein begrenztes Etat, das für solche Workshops frei zur Verfügung gestellt werden kann. Wir organisieren die Infrastruktur (Räumlichkeiten, Technik, etc.) und übernehmen auf Wunsch auch die Kommunikation mit der*dem Trainer*in.

Unser Ziel ist es, auf diese Weise zwei bis drei themenspezifische und auf Ihre Bedarfe zugemünzte Workshops pro Jahr anzubieten.

Für Vorschläge und weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne per Email an hsdidakuni-greifswaldde

 

Workshop: Begleitcoaching zur Entwicklung von Lehrprojekten (on demand)


Ziele und Inhalte

Einzelcoaching ist eine personenorientierte Begleitung von Menschen (Coachees), die auf Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Wertschätzung basiert. Der/die Coachee thematisiert und bearbeitet individuelle Fragestellungen, die in diesem Falle das Lehrprojekt betreffen. Ziele des Coachings sind die Entwicklung und Entfaltung der Selbstgestaltungspotenziale und der Selbstregulierungsfähigkeiten des/der Coachees, wobei die Coach hierbei die Prozess- und der/die Coachee die Ergebnisverantwortung trägt. Der Coachingprozess ist sehr zielorientiert gestaltete, so dass nach jeder Coachingsitzung die Zielerreichung abgeglichen werden kann. Jede Coachingsitzung wird einer Ergebnisdokumentation beendet (Flipchart, Moderationskarten oder ähnliches), die dem/der Coachee auch digital zur Verfügung gestellt wird. Dem/der Coachee bietet der Coachingprozess die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Auf der Basis der eigenen Ressourcen erarbeitet er/sie sich neue Denk- und Handlungsmöglichkeiten für die selbst gewählten Vorhaben. Die theoretischen Grundlagen sind die Humanistische Psychologie, die Systemtheorie und der Radikale Konstruktivismus. Eingesetzt werden hauptsächlich lösungs- und zielorientierte Techniken. Die Vorgehensweisen im Einzelcoaching sind individuell auf den/die Coachee zugeschnitten; es gibt keine vorgefertigten Standards.

 

Umfang

Das Begleitcoaching umfasst im Moment drei Zeitstunden. Die Aufteilung der drei
Zeitstunden und die Zeitabstände zwischen den einzelnen Sitzungen setzen die
Coach und Coachee je nach Lehrprojekt und Bedarf gemeinsam fest.

 

Ort

Das Coaching findet virtuell und sofern es möglich ist, in den Räumlichkeiten der
Graduiertenakademie statt.

 

Hinweis: Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular der Hochschuldidaktik. Bitte beachten Sie, dass das Coaching Teil des Vertiefungsmoduls des hochuldidaktischen Zertifikatsprogrammes ist und die erfolgreiche Teilnahme am Basis- und Erweiterungsmodul vorrausgesetzt wird. Bitte notieren Sie unter "Anmerkungen"  kurz in welcher Qualifikationsphase Sie sich aktuell befinden und evtl. aus welchem konkreten Anlass Sie das Coaching in Anspruch nehmen möchten. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns weitere Informationen.


Information für Teilnehmende am hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramm:

Es handelt sich um eine on-demand-Veranstaltung des Vertiefungsmoduls mit insgesamt 4 AE inkl. Zeiten für Vor- und Nachbereitung (1 AE = 45 min.)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Trainerin: Dipl.-Päd. Helga Hänsler