Periodische Fachevaluation der Lehreinheiten

Mit dem Verfahren der internen und externen Fachevaluation der Lehreinheiten werden an der Universität Greifswald die Bestimmungen des Landeshochschulgesetzes (§ 3a LHG M-V) umgesetzt, wonach die Bewertung der Leistungen der Universität durch Hinzuziehung interner und externer Sachverständiger in regelmäßigen Abständen von höchstens sieben Jahren zu gewährleisten ist.

"Die Erfahrungen ... zeigen übereinstimmend, dass sich in den europäischen Ländern das mehrstufige Evaluationsverfahren als zentrales Qualitätssicherungsinstrument für die Evaluation von Studium und Lehre allgemein bewährt und durchgesetzt hat: Auf die interne Evaluation, in der der Fachbereich eine Stärken- und Schwächenanalyse für die Selbstbeschreibung vornimmt, folgt die externe Evaluation." (Bornmann/Mittag/Mutz/Daniel, HQSL 2004, S. 2, Hervorhebungen d. A.).

Die externe Begutachtung dauert anderthalb bis zwei Tage. Die Aufgabe der Gutachtenkommission besteht im Wesentlichen darin darin, in Gesprächsrunden die Selbsteinschätzung von Stärken, Schwächen und Entwicklungsoptionen zu spiegeln und zu bewerten (ebd., S. 13). Das Follow-up oder die Nachbereitung wird mit einer gemeinsamen Auswertungsveranstaltung zum Gutachten durch den evaluierten Fachbereich und die Hochschulleitung vereinbart und dokumentiert. Für die akkreditierungspflichtigen Studiengänge wird in der Nachbereitungsphase außerdem die Akkreditierungsfähigkeit festgestellt.

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben wird mit dem Evaluationsverfahren jede Lehreinheit mindestens einmal alle sieben Jahre erfasst. Unter Berücksichtigung der Fristen für die akkreditierungspflichtigen Studiengänge sowie unter Berücksichtigung des Termins der zurückliegenden Evaluationsverfahren wurde der Turnus der Fachevaluation wurden zwischen Dekanen und Rektorat wie folgt vereinbart:

Jahr Fachbereich
2011 Geographie, Geschichte
2012 Psychologie
2013 Anglistik/Amerikanistik, Bildende Kunst, Kunstgeschichte, Geologie
2014 Philosophie, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Biochemie, Physik, Umweltwissenschaften
2015 Theologie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft
2016 Kirchenmusik und Musikwissenschaft, Deutsche Philologie, Biologie, Mathematik und Informatik
2017 Medizin, Zahnmedizin, Fennistik/Skandinavistik, Slavistik, Baltistik, Erziehungswissenschaft, Pharmazie
2018 Geographie, Geschichte (Akkreditierungen bis 30.09.2019)
2019 Psychologie (Akkreditierungen bis 30.09.2020)
2020 Geologie, Physik (Akkreditierungen bis 30.09.2021)
2021 Wirtschaftswissenschaft, Anglistik, Bildende Kunst/Kunstgeschichte (Akkreditierungen bis 30.09.2022)
2022 Kirchenmusik und Musikwissenschaft, Philosophie, Politik- und Kommunikationswissenschaft, Deutsche Philologie, Fennistik/Skandinavistik, Slawistik/Baltistik, Biochemie, Umweltwissenschaften, Biologie, Mathematik/Informatik (Akk. bis 30.09.2023)
2023 Zahnmedizin, Theologie, Rechtswissenschaft
2024 Medizin, Pharmazie, Erziehungswissenschaft
...  


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde