Integrierte Qualitätssicherung

Die Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung in Studium und Lehre (IQS) hat die Aufgabe, ein umfassendes, wissenschaftsgeleitetes und effizientes System der Qualitätssicherung zu etablieren und zu pflegen, um zu einem hervorragenden Studium und ambitionierter Lehre hochschulweit beizutragen:

  • Befragung von Studierenden und Absolvent*innen nach Ihren Erfahrungen im Studium und Feedback der Ergebnisse an die Studiengangsverantwortlichen
  • Beratung der Fachbereiche bei der Entwicklung neuer Studienangebote, aber auch technische Überprüfung von Prüfungs- und Studienordnungen
  • Evaluierung aller Studiengänge regelmäßig aller sieben Jahre durch interne und externe Sachverständige sowie Akkreditierung der Bachelor- und Masterprogramme
  • Qualitätsberichte zu Studium und Lehre

Seit September 2015 ist die Universität Greifswald systemakkreditiert. Dies ermöglicht der Universität Greifswald für die Bachelor- und Masterstudiengänge das Siegel des Akkreditierungsrats zu vergeben, wenn diese die hochschulinternen Verfahren der Qualitätssicherung erfolgreich durchlaufen haben. Aber auch die Studiengänge mit dem Abschluss Staatsexamen, Diplom oder Magister durchlaufen die hochschulinterne Qualitätssicherung, die auf kontinuierliche Verbesserung und Partizipation im Rahmen der akademische Selbstverwaltung ausgerichtet ist.



Studieneingangsbefragung 2020

Bitte nehmen Sie nur dann über den folgenden Link an der Studieneingangsbefragung teil, wenn Sie in einer Lehrveranstaltung dazu aufgefordert werden!

Studieneingangsbefragung der grundständigen Studiengänge

Studierende in Masterstudiengängen nutzen zur Teilnahme an der Studieneingangsbefragung bitte den Link, den sie per E-Mail an ihre Unimailadresse erhalten haben.



Die IQS im Austausch mit anderen Hochschulen


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung in Studium und Lehre (IQS)
Baderstraße 4/5
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136, -2149, -3373, -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde