Berichte Studium und Lehre

Die Universität nutzt ein internes Berichtssystem, das die Strukturen und Prozesse in der Entwicklung und Durchführung von Studiengängen sowie die Strukturen, Prozesse und Maßnahmen der Qualitätssicherung, ihre Ergebnisse und Wirkung dokumentiert.

Als Universitätsangehöriger sowie innerhalb des Intranet der Universität sind alle Dokumente für Sie zugänglich. Für einen Zugriff außerhalb des Intranet ist die Anmeldung an der Website erforderlich:

Lehrberichte der Studiendekane gem. § 93 LHG M-V

Lehrberichte der Studiendekane gem. § 93 LHG M-V

Zu den mit Lehre und Studium zusammenhängenden Aufgaben der gemäß § 93 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landeshochschulgesetz -LHG M-V) gewählten Studiendekanin oder des Studiendekans gehört die Erstellung des Lehrberichts des Fachbereichs.

Der zum 31. März eines Jahres zu erstellende Lehrbericht beinhaltet eine Bestandsaufnahme der Fakultät über Stärken und Entwicklungspotentiale bei der Qualität ihrer Studienangebote und der Lehre. Darauf aufbauend legt die Fakultät dar, welche Verbesserungsmaßnahmen oder Reformvorhaben sie für erforderlich hält. Zugleich wird auf die Umsetzung der Handlungsempfehlungen aus vorangegangenen Lehrberichten oder Evaluierungsverfahren eingegangen.

Die Lehrberichte werden im jeweiligen Fakultätsrat erörtert und im Kreis der Studiendekane und des Prorektors Lehre ausgewertet. Sie werden bei Bedarf in der gemeinsamen Dienstberatung der Dekane und des Rektorats erörtert und in geeigneter Weise der Hochschulöffentlichkeit zugänglich gemacht.

Mustergliederung:

1. Zusammenfassung

2. Veränderungen in Profil und Studienangebot der Fakultät

3. Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Lehre

4. Stärken und Schwächen sowie Handlungsbedarf

5. Ausgewählte empirische Daten

5.1.    Attraktivität der Studiengänge (Studierende im ersten Fachsemester, Zufriedenheit im Absolventenurteil, Lehrveranstaltungsqualität (Gesamtnote))

5.2.    Studienerfolg (Abschlussprüfungen, Durchschnittliche Studiendauer, Interesse für Fachinhalte, Semesterverlaufsstatistik)

5.3.    Wissenschaftliche Befähigung (Subjektive Fachkompetenz, Studienbedingungen zum Kompetenzerwerb)

5.4.    Arbeitsmarktorientierung (Dauer der Beschäftigungssuche der Absolventinnen und Absolventen, Berufliche Stellung und Einkommen 1,5 Jahre nach Studienabschluss, Zusammenhang von Studium und Arbeitsmarktqualifikation, Studienbedingungen zur Arbeitsmarktorientierung)

5.5.     Gesellschaftliches Engagement und Persönlichkeitsentwicklung

6. Anlagen

Studie zur Niederlassungsbereitschaft der Lehramtsstudierenden im ländlichen Raum

Studie zur Niederlassungsbereitschaft der Lehramtsstudierenden im ländlichen Raum

Lehramtsstudierende im ländlichen Raum? Think Rural!

Sehen Lehramtsstudierende Perspektiven im ländlichen Raum? Wie können Lehramtsstudierende für den ländlichen Raum motiviert werden? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert eine landesweite Studie der Universität Greifswald.

In Zusammenarbeit mit dem landesweiten Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung wurden alle Lehramtsstudierenden in MV befragt.

Die Kernergebnisse zeigen, dass die Bereitschaft für die Lehrtätigkeit im ländlichen Raum vor allem von zahlreichen und positiven Erfahrungen im ländlichen Raum abhängt. Deshalb sollte den Lehramtsstudierenden der ländliche Raum bereits im Studium durch geeignete Projekte und Veranstaltungen näher gebracht werden.

Für einen tiefergehenden Einblick steht der Ergebnisberichtzur Verfügung.

 

Die Rubrik "Berichte Studium und Lehre" ist ausschließlich für den universitätsinternen Gebrauch gedacht. Bitte sehen Sie von Veröffentlichung des Materials oder von der Weitergabe an unbefugte Dritte ab. Gerne erstellt die IQS auch zusätzliche Detailauswertungen. Daher bitten wir um Rücksprache, welche Ergebnisse für Ihre Arbeit von besonderer Relevanz sind. Bei Rückfragen zur Interpretation der Ergebnisse stehen wir ebenfalls gerne zur Verfügung.

Hochschulstatistische Daten

Hochschulstatistische Daten werden bereit gestellt vom Referat Controlling und Statistik der Universität Greifswald. Diese finden sich unter:

www.uni-greifswald.de


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde