Publikationen, Vorträge und Posterpräsentation

Publikationen

Schelske, S. & Fritsch, A. (2018). Definition von fächerübergreifenden Qualifikationszielen und deren Überprüfung durch Studierendenbefragungen. In Hochschuldidaktik erforscht Qualität: Profilbildung und Wertefragen. Bielefeld: Bertelsmann.

Fritsch, A. & Lippold, S. (in Druck). Hochschuldidaktik, Curriculumsentwicklung, Studiengangsdesign. Form Follows Function - Ein Werkstattbericht. In Hochschuldidaktik erforscht Qualität: Profilbildung und Wertefragen. Bielefeld: Bertelsmann.

Fritsch, A., Stemke, A. & Schelske, S. (2018). Der Einfluss struktureller Studiengangmerkmale auf den Erfolg in der Studieneingangsphase. In Universität Greifswald (Hrsg.), Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre, Bd. 1/2018. Greifswald: Universität Greifswald.

Schelske, S., Fritsch, A., & Fleßa, S. (2018). Lehramtsstudierende und ihre Niederlassungsbereitschaft im ländlichen Raum. Ergebnisbericht zur Befragung der Lehramtsstudierenden in Mecklenburg-Vorpommern, WS 2017/18. Universität Greifswald: 29.03.201. Onlineausgabe

van Wickevoort Crommelin, A.; Driesner, I. & Kuhnhenn, M. (2016). Qualifizieren für Wissenschaft und Beruf in der polyvalenten Lehre –Herausforderungen und Potenziale. In Universität Greifswald (Hrsg.), Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre, Bd. 1/2016 (S. 6-21). Onlineausgabe

Fritsch, A., Sander, B., Müller, K., & Tober, A. (2016). Hochschuldidaktik – wen kümmert es? Lösungsstrategien zwischen Marketing, Methoden und Intervention. In: M. Merkt, C. Wetzel & N. Schaper (Hg.), Professionalisierung der Hochschuldidaktik (Blickpunkt Hochschuldidaktik 127), W. Bertelsmann Verlag. www.wbv.de

Bruhn, U., Gieseler, V. & Fritsch, A. (2014). Studienqualitätdurch Organisation von Überschneidungsfreiheit in der Lehre. In W. Benz, J. Kohler & K. Landfried (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre, 50/2014 (S. 75-94), (Loseblattsammlung), Berlin: Raabe. Abstract

Fritsch, A., Glawe, P., & Koglin, R. (2013). Vom Check zum Act – Wie können Evaluationen im Rahmen des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre dauerhaft wirksam werden? In: Humboldt Universität zu Berlin (Hg.), Wege zu einer höheren Wirksamkeit des Qualitätsmanagements (Tagungsband der 14. Jahrestagung des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen am 24./24. September 2013), Humboldt Universität zu Berlin, S. 124-130. www.hu-berlin.de

Fritsch, A., Glawe, P., & Kuhnhenn, M. (2013). Hochschulinterne Rollenteilung und Gewährleistung von Studienqualität. Das Greifswalder Modell der Qualitätssicherung durch die Balance von Fördern und Bewerten. In: W. Benz, J. Kohler & K. Landfried (Hg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre, C 3.5 (Loseblattsammlung), Berlin: Raabe. Abstract

Fritsch, A., Israel, D., Moldaschl, M., Pawellek, I., Reuther, U., Sonntag, K., & Witzgall, E. (2007). Projektübergreifende Evaluation von Gestaltungsprojekten im Programmbereich „Lernen im Prozess der Arbeit“ Berlin. QUEM-report Schriften zur beruflichen Weiterbildung Heft 99. Onlineausgabe

Knäuper, B., Schwarz, N., Park, D., & Fritsch, A. (2007). The Perils of Interpreting Cohort Differences in Attitude Reports: Question Order Effects Decrease with Age. Journal of Official Satistics, 23 (4), 515-528.

Vorträge

Schelske, S. & Fritsch, A. (2018, September). Kompetenzen oder Kompetenzvermittlung? Auf was wir bei der Evaluation von Studiengängen abzielen sollten. 21. DeGEval - Jahrestagung, Session A5: Hochschule im Spannungsfeld von Lernen, Steuerung und Legitimation, Dresden, 13.09.2018. Tagungsprogramm

Schelske, S. & Fritsch, A. (2018, September). Studiengangdesign in der Studieneingangsphase. 21. DeGEval - Jahrestagung, B 7 – Blitzvortragssession zu den Themen Schule und Hochschule, Dresden. 13.09.2018.

Fritsch, A. (2018): Objektive Daten aus Studien- und Prüfungsordnungen mit Bezug zum Studienerfolg in der Studieneingangsphase. Transfertagung „Studienerfolg in der Studieneingangsphase“. Magdeburg 15.02.2018.

www.uni-potsdam.de

Schelske, S. & Driesner, I. (2017, November). Lehrer*innen-Nachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern. 2. TUD Sylber Konferenz, Workshop 1: Lehrernachwuchs in ländlichen Räumen, Dresden, 11.11.17

Lippold, S. & Fritsch, A. (2017): „… WACHSEN Curriculumsentwicklung als wissenschaftliche und gemeinsame Daueraufgabe pflegen“. Netzwerktagung „Lehre hoch n - Bündnis für Hochschullehre“, Hannover 16.-17.10.2017.
www.lehrehochn.de

Fritsch, A. & Lippold, S. (2017): Hochschuldidaktik, Curriculumentwicklung und Studiengangdesign. 46. dghd Jahrestagung 2017, Workshop E6, TH Köln. Tagungsprogramm

Fritsch, A. & Freitag, T. (2016): Studiengangdesign als Grundlage für flexible Anerkennung. Hochschulrektorenkonferenz Projekt Nexus Fachtagung „Gelebte Anerkennungskultur“, 19.-20. September 2016, Universität Bremen. hrk

Fritsch, A. (2016): Polyvalenz -Potenziale für Hochschullehre und Studium. 45. dghd Jahrestagung 2016, Workshop 10: Perspektiven für Entwicklung und Transferinterdisziplinärer Formate in (Hochschul-)Organisation und Lehre. Ruhr-Universität Bochum. Abstractübersicht

Fritsch, A. (2015): Qualitätsstandards und Lehrevaluation. Ist Wirksamkeit messbar? BMBF Qualitätspakt Lehre, Fachtagung „Lehr- und Lernformen“. Workshop 2-6, 26.6.2015, Leipzig. BMBF

Fritsch, A. (2015). Polyvalenz – Herausforderungen und Potentiale für Lehren und Lernen. Evaluation und Nachhaltigkeit von Interventionen am Beispiel des Projekts interStudies. 44. dghd Jahrestagung 2015 "Hochschuldidaktik im Dialog". Paderborn.
www.uni-paderborn.de

Fritsch, A. (2014). Polyvalenz – Herausforderungen und Potentiale für Lehren und Lernen. Das Projekt interStudies an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. 43. dghd Jahrestagung 2014 „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik“. Braunschweig.
www.dghd-tagung-2014.de

Koglin, R. (2014). Die Darstellung von Ergebnissen zum Bachelor-Master-Übergang an Hochschulen – Beispiele aus der Praxis und Diskussion von Standards. KOAB Jahrestagung 2014. Würzburg.
koab.uni-kassel.de

Fritsch, A., Jasper, J., Lippold, S., Müller, K., Sander, B. & Schmohr, M. (2013). Hochschuldidaktik – Wen kümmert es? Lösungsstrategien zwischen Marketing, Methoden und Intervention. 42. dghd Jahrestagung 2013 „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“. Magdeburg.
dghd-tagung-2013.hs-magdeburg.de

Glawe, P., Koglin, R. (2013). Ergebnistransfer (vom Check zum Act). 14. Jahrestagung des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen „Wege zu einer höheren Wirksamkeit des Qualitätsmanagements“. Berlin.
ak-evaluation.de

Glawe, P., Kuhnhenn, M. Prüfungsorganisation. Tagung Verbund Norddeutscher Universitäten „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“. Bremen.
www.uni-nordverbund.de 

Baschin, M., Kuhnhenn, M. (2012). Workload. Tagung Verbund Norddeutscher Universitäten „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“. Bremen.
www.uni-nordverbund.de

Posterpräsentationen

Schelske, S. & Fritsch, A. (2017): Die Definition von Qualifikationszielen und deren Überprüfung durch Studierendenbefragungen. 46. dghd Jahrestagung 2017, Postergalerie, TH Köln.

Fritsch, A. (2016): Polyvalenz -Potenziale für Hochschullehre und Studium. 45. dghd Jahrestagung 2016, Workshop 10: Perspektiven für Entwicklung und Transferinterdisziplinärer Formate in (Hochschul-)Organisation und Lehre, Ruhr-Universität Bochum.

Fritsch, A. (2016): Employability im Kontext polyvalenter Lehre. Fachworkshop zum Qualitätspakt Lehre (BMBF) „Employability – was ist das und wie geht das eigentlich ...?“, Münster. WWU Münster.

Bruhn, U.; Gieseler, V.; Freitag, T & Fritsch, A (2015): Studierbarkeitorganisatorisch verbessern – Koordination von Lehrveranstaltungen im Dialog. 44. dghd Jahrestagung 2015, Paderborn.

Klemenz, A.; Dirwelis, S.; Fritsch, A.;Sander, B. & van Wickevoort Crommelin, A. (2014): Tutorenprogramme. BMBF Qualitätspakt Lehre, Workshop "Erfolgsfaktoren von Tutoring- und Mentoring-Programmen", 20./21.11.2014, Berlin.

Glawe, P., Kuhnhenn, M. (2014): Vielfalt in der Lehre – Institutionelle Impulse. nexus-Jahrestagung 2014, „Europäische Studienreform 2.0 – Flexibilisierung, Mobilität und Individualisierung“. Berlin.
www.hrk-nexus.de

Koglin, R. (2014): Wirksamkeit des Qualitätsmanagements in der Lehre. Auswertende Konferenz zum Projekt „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ des Verbunds Norddeutscher Universitäten. Hamburg.
www.uni-nordverbund.de

Fritsch, A., Koglin, R. (2012): Studierbarkeit, Studierfähigkeit, Kompetenzorientierung der Lehre und Engagement von Studierenden im ersten Studienjahr. Internationale Tagung „Teaching is Touching the Future – Emphasis on Skills“. Mainz.
www.glk.uni-mainz.de


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde