Verbund Norddeutscher Universitäten

Als Hauptaufgabe der Netzwerkarbeit wurde bei der Gründung des Verbundes im Jahre 1994 die gemeinsame Durchführung von Evaluationsverfahren für Studienfächer definiert. Damit reagierten die Mitgliedsuniversitäten aus vier Bundesländern auf die aufkommenden öffentlichen Forderungen nach mehr Transparenz und Qualitätskontrolle in Studium und Lehre. Bei der Konzeption und Durchführung der Evaluationsverfahren wurden eigene Standards entwickelt, die auf den internationalen und nationalen Erfahrungen in der Qualitätsüberprüfung aufbauten.

Von 1995 bis 2009 erfolgte die Evaluierung der Studienangebote der beteiligten Universitäten gemeinsam unter Hinzuziehung externer Gutachter. Als Folge der verpflichtenden Programmakkreditierungen wurden die Verbundevaluationen eingestellt. Im Rahmen des Projekts „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ (2010–2015) wurde eine Evaluation der Wirksamkeit der hochschulweiten qualitätssichernden Verfahren anhand des Kriteriums der Studierbarkeit der Studienprogramme durchgeführt. Die Universität Greifswald nutzte dieses Verfahren zugleich als Vorbereitung auf die Systemakkreditierung 2015.

Aktuell wird ein hochschulübergreifendes NordAudit zur Überprüfung der hochschulinternen Qualitätssicherungsverfahren entwickelt. Beim Dies Qualitatis am 22.7.2017 an der Universität Lübeck wurden u. a. die Schwerpunktthemen Lehrveranstaltungsevaluation und Einrichtung neuer Studiengänge erörtert. An der Universität Oldenburg stand beim Dies Qualitatis am 25.1.2018 vor allem ein dialogorientiertes Monitoring in Studium und Lehre auf der Agenda.

Beteiligte Universitäten

  • Universität Bremen
  • Universität Greifswald
  • Universität Hamburg
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Universität zu Lübeck
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg
  • Universität Rostock
  • Rijksuniversiteit Groningen (NL, assoziiert)

Informationen zum Nordverbund
www.uni-nordverbund.de

 


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde