Fachevaluation Baltistik

Vorbereitungsphase

Zu Beginn des Evaluationsverfahrens wurde eine Studiengangsbefragung der Studierenden der Baltistik am 10. Mai 2017 durchgeführt.

Selbstevaluation (interne Evaluation)

Der Selbst- bzw. Reflexionsbericht ist am 28.06.2017 fertiggestellt worden.

Begutachtung

Die Begehung wurde am 20. und 21. Juli 2017 durchgeführt.

Die Mitglieder der Gutachtergruppe waren: Prof. Dr. Nicole Nau, Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań (Posen), Anja Mirasch, M.A., Hans-Fallada-Stadtbibliothek Greifswald als Vertreterin der Berufspraxis und Esther Marx, Westfälische Wilhelms-Universität Münster als studentische Gutachterin. Das Gutachten der externen Gutachtergruppe lag am 23.10.2017 in seiner endgültigen Fassung vor.

Nachbereitungsphase

Die Auswertungsveranstaltung fand am 12. Januar 2018 statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden relevante Inhalte und Empfehlungen des Gutachtens diskutiert und das weitere Vorgehen zur Verbesserung der Situation geplant. Vertreter des Dekanats, des Rektorats und der Universitätsverwaltung nahmen daran teil.

Zur Nachbereitung der externen Evaluation führt die IQS Nachgespräche mit der Institutsleitung im Januar 2019 sowie zwei Jahre darauf durch. Die nächste Studiengangsbefragung der Studierenden soll in zweieinhalb Jahren stattfinden.

In Würdigung der studiengangsbezogenen Empfehlungen der externen Gutachtergruppe, des Ergebnisses der technischen Prüfung und den Ergebnissen der auswertenden Veranstaltung erfolgt die hochschulinterne Akkreditierung des Bachelorteilstudiengangs Baltistik.


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde