Forschungsschwerpunkt „Environmental Change: Responses and Adaptation (ECRA)“

Der Forschungsschwerpunkt ECRA verknüpft und integriert in einem für Deutschland einmaligen Ausmaß Natur- und Geisteswissenschaften im Bereich der ökologischen Umweltforschung. Dies erstreckt sich von den ökologischen Arbeitsgebieten, über die Geowissenschaften, die Mathematik, Umweltphysik bis zur Ökonomie, der angewandten Ethik und der Rechtswissenschaft. Zentrale Forschungsthemen sind die Anpassung von Arten und Ökosystemen an sich ändernde Umweltbedingungen, die nachhaltige Nutzung von Naturressourcen, Landschaftsentwicklung, und der innovativer Einsatz von Georessourcen im Umweltmanagement. Dieser fächerübergreifende Ansatz baut damit einerseits auf Spitzenforschung im Grundlagenbereich auf, andererseits werden daraus Konsequenzen für die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, den Naturschutz und das Umweltmanagement gezogen.

Zentrale Forschungsthemen

  • Nachhaltigkeit
  • Umweltwissenschaft
  • Zukunft Erde
  • Ökosystemforschung
  • Naturschutz
  • Anpassung
  • Evolution
  • Stoffkreisläufe
  • Biodiversität
  • Georessourcen

Zentrum für Forschungsförderung und Transfer
Wollweberstraße 1
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1174
Telefax +49 3834 420 1189
zff(at)uni-greifswald(dot)de