Fachevaluationen Bildende Kunst und Kunstgeschichte

Vorbereitungsphase

Im Sommersemester 2013 wurden in Vorbereitung des beginnenden Evaluationsverfahrens alle Lehrveranstaltungen evaluiert. Der "Steuerungsgruppe Evaluation" am cdfi gehörten an: Prof. Dr. Weilandt, Prof. Soltau, Prof. Dr. Heck, Prof. Puritz sowie Vertreter des Fachschaftsrats.

Die Auftaktveranstaltung zum "Evaluationsverfahren am Caspar-David-Friedrich-Institut" fand am 3. Juli 2013 statt.

Selbstevaluation (Interne Evaluation)

Auf Grundlage der Ergebnisse der Vollevaluation der Lehrveranstaltungen wurde vom Institut ein Selbstbericht verfasst. Dieser beinhaltete eine kurze Darstellung des Instituts, seiner Studiengänge und seiner fachlichen Schwerpunkte. In der Phase der Selbstreflexion und -evaluation wurden vier thematische Workshops zu Schwerpunkten der Qualitätsentwicklung veranstaltet.

Bereich Bildende Kunst

Themenbezogene Workshops zu:

1. Bologna in Greifswald: Wie steht es um die nationale und europaweite Vergleichbarkeit und Anschlussfähigkeit der Studiengänge Kunst und Gestaltung (Lehramt) sowie Bildende Kunst (BA / MA) am CDFI? (Jan. 2014) (Internationalisierung des Studiums der Bildenden Kunst, Kompatibilität mit europäischen und außereuropäischen Ländern)

2. Betreuungsrelation/-aufwand und Prüfungsbelastungen (Jan. 2014)- (Betreuungsrelation im Kontext der Arbeit mit Studierenden an künstlerischen Werkstätten sowie mit Bezug auf die Prüfungsordnungen)

Bereich Kunstgeschichte

Themenbezogene Workshops zu:

1. Objektnahes Studium (Mai 2014) (Möglichkeit von Exkursionen und Museumsbesuchen im Bereich der Kunst), Gäste: Dr. Birte Frenssen (Pommersches Landesmuseum)

2. Fachgerechte Modularisierung / Studienorganisation (4. Juni 2014)

Begutachtung

Die Begehung der Fachrichtung Kunstgeschichte fand am 14. und 15. April 2015 statt.

Zur Gutachtergruppe gehörten:
Prof. Dr. Barbara Welzel (TU Dortmund),
Prof. Dr. Bruno Klein (TU Dresden),
studentische Vertretung: Carolin Zedel (Universität Leipzig)

 

Die Begehung der Fachrichtung Bildende Kunst fand am 04. April 2016 statt.

Zur Gutachtergruppe gehörten:

Prof. Dr. Maria Peters (Universität Bremen)
Prof. Jan Kolata (TU Dortmund)
Mandy Kardinal (freie Künstlerin)
Daniela Takeva (Muthesius-Kunsthochschule Kiel)

Nach den Begehungen fertigten die Gutachtergruppen die Gutachten an, die sich an den Kriterien der Akkreditierung von Studienprogrammen orientieren. Die Gutachten beleucten die aktuelle Situation am Caspar-David-Friedrich-Institut und geben Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Studienangebots.

Gutachten Kunstgeschichte

Gutachten Bildende Kunst

Nachbereitungsphase

Die institutsöffentliche auswertende Veranstaltung für den Bereich Kunstgeschichte wurde am 18. November 2015 durchgeführt.

Die Auswertungsveranstaltung für den Bereich Bildende Kunst fand am 20. Dezember 2016 im Caspar-David-Friedrich-Institut statt.

Im Rahmen der beiden Veranstaltungen wurden relevante Inhalte und Empfehlungen des Gutachtens diskutiert und das weitere Vorgehen zur Verbesserung der Situation geplant. Vertreter des Dekanats, des Rektorats und der Universitätsverwaltung nahmen daran teil.

Die Hochschulinterne Akkreditierung ist Teil der Nachbereitung des Evaluationsverfahrens.


Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420-1136 oder -2149 oder -3379
qualitaetssicherunguni-greifswaldde