Psychologie Symbolbild ©Anja-Ullmann, 2013

Psychologie (Bachelor of Science)

Psychologie (Bachelor of Science)

Kurzinformation

Zulassungsbeschränkung
Die Bewerbung hat direkt bei der Universität zu erfolgen. Zuvor ist eine Registrierung bei Hochschulstart (www.hochschulstart.de) notwendig.

Studienbeginn
Eine Studienaufnahme kann nur im Wintersemester erfolgen.

Kombination
Keine – dieser Studiengang ist ein Ein-Fach-Studiengang.

Sprachkenntnisse
Die Kenntnis von Fremdsprachen ist keine Zugangsvoraussetzung zum Studium.

Unterrichtssprache
Deutsch

Kurzbeschreibung
Am Institut für Psychologie wird seit dem Wintersemester 2020/21 ein 6-semestriger, polyvalenter Bachelorstudiengang Psychologie angeboten. Dieser neue Bachelorstudiengang erfüllt die Anforderungen der Approbationsordnung für Psychotherapeut*innen und bildet die Voraussetzung für die zwei 4-semestrigen Masterstudiengänge, welche wir derzeit planen und ab dem Wintersemester 2023/24 anbieten werden (Einer der Masterstudiengänge wird der Master of Science in Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie sein, der die Voraussetzung für die Approbation als Pschologische*r Psychtherapeut*in ist. Weitere Informationen zu unseren Studiengängen finden Sie auf der Seite der Fachstudienberatung.

Fachstudienberatung
Bewerbung
Termine und Fristen

Informationen zum Bachelorstudiengang Psychologie

Sechsemestriger sog. polyvalenter Bachelor: Aktueller Studiengang, der zum Wintersemester 2020/21 eingeführt wurde. Der Studiengang kann sowohl von Studierenden studiert werden, die eine Ausbildung zum*r Psychotherapeuten*in anstreben als auch von Studierenden, die nach dem Bachelor einen anderen Bereich der Psychologie vertiefen möchten.

Viersemestrige Masterstudiengänge:  Je nach Ausrichtung kann dann ein entsprechender Master gewählt werden. In Greifswald werden ab dem Wintersemester 2023/24 zwei viersemestrige Masterstudiengänge angeboten: der Master of Science Psychologie mit Schwerpunkt Psychologische Forschung und der Master of Science mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie.

 

Weiterführende Links