Reisekosten

Reisekosten

Reisekosten für Angestellte der Universität Greifswald

Reisekosten für Treffen mit den Mentorinnen und Mentoren können über das Programm erstattet werden. Fahrten mit internationalem Ziel werden ggf. bezuschusst. Erstattet werden können nur die reinen Fahrtkosten und Übernachtungskosten (in Übereinstimmung mit dem Landesreisekostengesetz M-V, das für Übernachtungen im Ausland Kosten in anderer Höhe als im Inland zulässt). Die Projektmittel erlauben keine Erstattung von Sitzplatzreservierungen, Service-Gebühren, Taxikosten, Parkgebühren, Tagegelder oder Kongresskosten/ Tagungsgebühren.

Für Dienstreisen mit der Bahn kann ein Großkundenrabatt von 5% in Anspruch genommen werden. Um diesen zu erhalten, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Beim Ticketkauf am Schalter muss hierfür die Großkundennummer der Universität angeben werden. Diese ist im Vorfeld bei der Reisekostenstelle zu erfragen bei Grit Giersberg: grit.giersberg(at)uni-greifswald(dot)de
  • Für Onlinebuchungen (nur mit Kreditkarte möglich) können Sie einen universitären Zugang nutzen. Um diesen Zugang zu erhalten, bedarf es einer kurzen Email (mit der Bitte um Anmeldung und der Angabe Ihrer Telefonnr.) an Simone Ritz: ritz(at)uni-greifswald(dot)de

Für private Onlinebuchungen und Buchungen mit der BahnCard entfällt der Großkundenrabatt.

Um die Höhe für die Erstattung bzw. Bezuschussung der Kosten zu erfahren, zeigen Sie bitte die geplante Fahrt im Vorfeld an. Bei der Beantragung bzw. für die Erstattung der Kosten gehen Angestellte der Universität folgendermaßen vor:

  • Stellen Sie einen regulären Dienstreiseantrag und lassen diesen von Ihrem Vorgesetzten in Bezug auf Dienstbefreiung und Unfallschutz genehmigen. Die zu belastende Kostenstelle ist die 69400061 und wird aus Drittmitteln finanziert.
  • Nach Beendigung der Reise füllen Sie bitte die Reisekostenabrechnung aus. In der Reisekostenabrechnung müssen der genaue Reiseverlauf und die Dauer des Dienstgeschäftes eingetragen werden sowie die Bankverbindung. Reichen Sie diese dann unterschrieben zusammen mit dem Dienstreiseantrag und sämtlichen Originalbelegen bei Annette Ehmler ein.
  • Die entstandenen Kosten werden dann von der zentralen Reisekostenstelle errechnet und erstattet (ggf. als Zuschuss).
Reisekosten für Stipendiatinnen, frei Promovierende und Angestellte der Universitätsmedizin

Reisekosten für Treffen mit den Mentorinnen und Mentoren können über das Programm erstattet werden. Fahrten mit internationalem Ziel werden ggf. bezuschusst. Erstattet werden können nur die reinen Fahrtkosten und Übernachtungskosten (in Übereinstimmung mit dem Landesreisekostengesetz M-V, das für Übernachtungen im Ausland Kosten in anderer Höhe als im Inland zulässt). Die Projektmittel erlauben keine Erstattung von Sitzplatzreservierungen, Service-Gebühren, Taxikosten, Parkgebühren, Tagegelder oder Kongresskosten/ Tagungsgebühren.

Für Dienstreisen mit der Bahn kann ein Großkundenrabatt von 5% in Anspruch genommen werden. Um diesen zu erhalten, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Beim Ticketkauf am Schalter muss hierfür die Großkundennummer der Universität angeben werden. Diese ist im Vorfeld bei der Reisekostenstelle zu erfragen bei Grit Giersberg: grit.giersberg(at)uni-greifswald(dot)de
  • Für Onlinebuchungen (nur mit Kreditkarte möglich) können Sie einen universitären Zugang nutzen. Um diesen Zugang zu erhalten, bedarf es einer kurzen Email (mit der Bitte um Anmeldung und der Angabe Ihrer Telefonnr.) an Simone Ritz: ritz(at)uni-greifswald(dot)de

Für private Onlinebuchungen und Buchungen mit der BahnCard entfällt der Großkundenrabatt.

Um die Höhe für die Erstattung bzw. Bezuschussung der Kosten zu erfahren, zeigen Sie bitte die geplante Fahrt im Vorfeld an. Bei der Beantragung bzw. für die Erstattung der Kosten gehen Stipendiatinnen und frei Promovierende (ohne Anstellung an der Uni Greifswald) folgendermaßen vor:

  • Bitte ergänzen Sie in der Kostenübernahmeerklärung das Ziel der Reise, die Reisedaten, Ihre Adresse und Bankverbindung (BIC und IBAN).
  • Nach Beendigung der Reise füllen Sie bitte die Reisekostenabrechnung aus. In der Reisekostenabrechnung müssen der genaue Reiseverlauf und die Dauer des Dienstgeschäftes eingetragen werden sowie die Bankverbindung. Reichen Sie diese dann unterschrieben zusammen mit der nicht unterschriebenen Kostenübernahmeerklärung und sämtlichen Originalbelegen bei Annette Ehmler ein.
  • Die entstandenen Kosten werden dann von der zentralen Reisekostenstelle errechnet und erstattet (ggf. als Zuschuss)