Forschung vernetzt 2020 - Dienstag, den 24. November

Sie haben eine Idee für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt und suchen nach Projektpartner*innen? Sie sind offen für neue Projektkooperationen?

Beim Digitalen Workshop „Forschung vernetzt“ sind alle Professor*innen und promovierten Wissenschaftler*innen des Wissenschaftsstandortes Greifswald eingeladen, sich und ihre Ideen einzubringen. Die themenoffene Veranstaltung soll die interdisziplinäre Vernetzung und dadurch gemeinsame interdisziplinäre Forschungsvorhaben anstoßen und fördern. Sie können eigene interdisziplinäre Forschungsinteressen vorstellen bzw. auf die Präsentationen der Kolleg*innen reagieren. Sie haben auch die Gelegenheit, Forschungsthemen anzureißen, ohne Ihre konkrete Idee einer breiten Öffentlichkeit preiszugeben.

Das digitale Format bietet dieses Jahr die Möglichkeit, Forscher*innen anderer Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern als potentielle Kooperationspartner einzuladen. Nutzen Sie die Chance der erweiterten Vernetzung!

Eckdaten von „Forschung vernetzt“:

  • Zielgruppe: Professor*innen und promovierte (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen mit Interesse an interdisziplinärer Vernetzung
  • Neuer Termin: Dienstag, 24. November 2020, 16:00-19:00 Uhr
  • Format: Digitaler Workshop
  • Beteiligungsmöglichkeiten: (1) Pitch, (2) Digitales Poster = Forschungsthema auf NOVA (3) Potentielle*r Kooperationspartner*in

Details zu Anmeldung per Steckbrief und Registrierung finden Sie hier! Bisher eingegangene Anmeldungen bleiben bestehen.

 

Das Zentrum für Forschungsförderung und Transfer (ZFF) übernimmt die Organisation und Moderation der Veranstaltung. Bei Fragen können Sie sich gerne an das ZFF (forschung-vernetzt@uni-greifswald.de) wenden.