"Polyvalenz - Potenziale für Hochschullehre und Studium"

Jahrestagung interStudies, 14. November 2013

Am 14. November 2013 fand auf dem Neuen Campus die erste Tagung einer neuen wissenschaftlichen Tagungsreihe des BMBF-geförderten Projekts interStudies der Universität Greifswald zur Polyvalenz in der Hochschullehre statt: „Polyvalenz – Potenziale für Hochschullehre und Studium“. Nachdem die Projektauftaktveranstaltung im Jahre 2012 dem Thema „Studierbarkeit verbessern, Kompetenzen entwickeln“ gewidmet war, wurde nunmehr das bislang kaum beachtete Phänomen Polyvalente Lehre als typische Herausforderung für kleine und mittlere Hochschulen mit fachlich breitem Studienangebot in den Fokus gerückt.

Die Tagung begrüßte regionale und überregionale Teilnehmende: Lehrende, Studierende und Scientific Experts, aber auch Akteure des Hochschulmanagements und der Hochschuldidaktik. Es wurden aktuelle Ergebnisse der Hochschulforschung, sowie Praktiken der Hochschullehre vorgestellt und diskutiert. Die Vormittagsveranstaltung wurde von Prof. Dr. Wolfgang Joecks, Prorektor für Studium und Lehre, (ein)geleitet und moderiert. Eine Ausstellung in der Neuen Mensa bot zur Mittagszeit parallel zum Lunch Gelegenheit, bereits realisierte Lehrinnovationen, Maßnahmen und Initiativen, die polyvalente Lehre an der Universität Greifswald unterstützen (u.a. interMedia E-Learning-Konzepte, binnendifferenzierte Lehrformen, GoLehramt, u.a.) vorzustellen.

Während des Nachmittages boten drei thematisch differenzierte Diskussionsforen den Teilnehmenden Raum, vertiefende Impulsvorträge, als Anregung zum Austausch und zur Diskussion, zu nutzen. Die Foren-Moderation gestalteten Prof. Dr. Mareike Fischer (Biomathematikwissenschaftlerin), Prof. Dr. Patrick Donges (Kommunikationswissenschaftler und Studiendekan) und Johanna Ehlers (Vorsitzende des AStA). Die Auswertung der Foren, sowie die Diskussionsrunde zum Tagungsabschluss leitete Prof. Dr. Maria-Theresa Schafmeister, Vorsitzende des Akademischen Senats.

Der Erfolg der Tagung zeigte sich im diskussionsfreundigen Austausch der teilnehmenden Lehrenden, Studierenden, Forschenden, ExpertertInnen, sowie anderweitig aktiven Universitätsangehörigen, die, laut Selbstauskunft, eine neue Perspektive auf das Thema der Polyvalenz, sowie wertvolle Impulse für den Umgang mit Polyvalenz in der konkreten Lehrgestaltung und -organisation, als auch der Studiengestaltung gewannen.

Die nächste Tagung der Tagungsreihe Polyvalenz fand im Winter 2014 zum Themenschwerpunkt „Prüfungen kompetenzorientiert gestalten: differenzierte Leistungsüberprüfung und -bewertung von Studierenden“ statt.

Eröffnungsvortrag

  1. Prof. Dr. Wolfgang Joecks, Prorektor für Studium und Lehre, Greifswald

Einführungsvorträge

  1. Dr. Andreas Fritsch, Leiter des Projektes interStudies, Greifswald: "Polyvalenz VOR ORT – Zwischenergebnisse des Projekts interStudies an der Universität Greifswald"
  2. Ulrike Bruhn, Adrienne van Wickevoort Crommelin, Projekt interStudies, Greifswald: "Polyvalenz vor Ort – Ein Gang durch die Fakultäten"

Wissenschaftliche Vorträge

  1. Prof. em. Dr. Dr. h.c. Johannes Wildt, Dortmund: "Lehre/Lernen/Heterogenität"
  2. Prof. Dr. Jörn Schützenmeister, Münster: "Polyvalenz in Bachelor und Lehramt"

Forum A: "Lehre/Lernen/Heterogenität"

  1. Prof. em. Dr. Dr. h.c. Johannes Wildt, Dortmund: "Lehre/Lernen/Heterogenität"
  2. Prof. Maria Krüger-Basener, Projekt USuS, Emden: "Heterogenität und Hochschullehre in technischen Studiengängen – Ergebnisse aus der USuS-Untersuchung zu Studienverläufen und Studienerfolg"
  3. Adrienne van Wickevoort Crommelin, Projekt interStudies, Greifswald: "interFokus – fachübergreifende und fachspezifische Tutorien zur Förderung der Forschungskompetenz in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften"

Forum B: "Polyvalenz in Bachelor und Lehramt"

  1. Prof. Dr. Jörn Schützenmeister, Münster: "Polyvalenz in Bachelor und Lehramt"
  2. Britta Klose, Projekt InterFlex, Potsdam: "Interdisziplinarität an der Fachhochschule Potsdam"

Forum C: "Polyvalente Lehre aus Sicht der Studierenden"

  1. Diemut Bartl, Projekt InterFlex, Potsdam: "Polyvalente Lehre aus Sicht der Studierenden"
  2. Ulrike Bruhn, Antonia Geisler, Vanessa Gieseler, Michael Mach, Projekt interStudies, Greifswald: "Mobilität im Studium – Weine Studie zur Anerkennungspraxis an der Universität Greifswald"
  3. Brian Carlsson, Birke Sander, Projekt interStudies, Greifswald: "Heterogenität in der Studieneingangsphase: Selbsteinschätzung des Studieneingangsstatus"