Der Senat: das Parlament der Universtität

Senat im Mai 2017
Senat im Mai 2017

Der Akademische Senat wurde zuletzt im Januar 2016 für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Seine Amtszeit beginnt am 1. April 2016. Neben dem Rektorat ist der Senat das zweite zentrale Organ der Universität.

Der Senat gliedert sich je nach Aufgabengebiet in den engeren und den erweiterten Senat. Die studentischen Senatsmitglieder amtieren jeweils für ein Jahr.

Der engere Senat beschließt – mit Ausnahme der Grund- und Wahlordnung – über die Satzungen und Ordnungen der Universität, insbesondere über die Prüfungs- und Studienordnungen; zu den Ordnungen der Fakultäten nimmt er Stellung. Bevor organisatorische Untergliederungen oder Studiengänge errichtet, geändert oder aufgehoben werden, muss der engere Senat angehört werden.

Stellungnahme zur Namensdiskussion

Die Senatsmitglieder formulieren in ihrer Sitzung am 15. März 2017 eine Stellungnahme zu den Diskussionen um die Ablegung des Namens. Das Papier wurde einstimmig beschlossen.