Stundl-Teppich - Foto: Kilian Dorner

Rudolf-Stundl-Stiftung

Stundl-Teppich - Foto: Till Junker
Freester Fischerteppich - Foto: Till Junker

Die Rudolf-Stundl-Stiftung und ihr Preis

Die Rudolf-Stundl-Stiftung an der Universität Greifswald schreibt den Rudolf-Stundl-Preis aus.

Die Rudolf-Stundl-Stiftung an der Universität Greifswald schreibt regelmäßig den Rudolf-Stundl-Preis aus, zuletzt im November 2018.  Es können hervorragende wissenschaftliche und praktische Arbeiten in Zusammenhang mit textilen Materialien oder aus benachbarten Bereichen der materiellen Kultur eingereicht werden. Der Preis ist mit insgesamt 800 Euro dotiert. Der Wettbewerb um den Rudolf-Stundl-Preis wird alle vier Jahre durchgeführt und richtet sich vor allem an Angehörige der Universität Greifswald und ihrer 26 internationalen Partneruniversitäten.

Preisträger*innen waren:

  • 2016 - Pauline Stopp
  • 2020 - Anna Karlotta Margarete Last

Der Preis wurde 1985 von Rudolf Stundl (1897–1990), dem Initiator der Teppichknüpferei in Vorpommern, gestiftet. Mit dem Wettbewerb sollte zum einen die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Textil gefördert werden. Das konnten Arbeiten zu historischen, kunstwissenschaftlichen, technischen oder wirtschaftlichen Aspekten im textilen Bereich sein. Das betrifft auch Zeugnisse der materiellen Kultur und der wissenschaftlichen Sammlungen an Universitäten und Hochschulen in Zusammenhang mit textilen Materialien.

Zum anderen konnten innovative, künstlerisch-praktische Arbeiten in Zusammenhang mit textilen Materialien eingereicht werden. Als Wettbewerbsbeiträge waren ebenfalls Arbeiten zu übergreifenden Themen wie Marketing, Kommunikation, Ökologie und digitale Medien in Zusammenhang mit Textilien möglich.

Kustos Dr. Thilo Habel zeigt einen Stundel-Teppich - Foto: Till Junker
Universitätskustos Dr. Thilo Habel präsentiert einen pommerschen Fischerteppich von Rudolf Stundl aus dem Depot. – Foto: Till Junker

Dr. Thilo Habel
Leitung Kustodie
Domstraße 11, Eingang 4
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 3060
Telefax +49 3834 420 3062
kustodieuni-greifswaldde