FAQ

Welchen Sprachnachweis benötige ich?
  • Als Sprachnachweise akzeptiert werden der DAAD-Sprachnachweis, UNICERT-Zertifikate sowie TOEFL und IELTS Zertifikate, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 2 Jahre sind. Ein Cambridge Certificate ist lebenslang gültig und wird auch akzeptiert. Ergebnisse von UNICERT-Prüfungen können nach Absprache mit dem Sprachenzentrum in den DAAD-Sprachnachweis übertragen werden.
  • Als Nachweis reichen nicht aus: Abiturzeugnis mit Englischnote, abgelaufene Zertifikate, Zwischennote aus dem Sprachstudium.
  • Sprecher*innen der Landes- bzw. Unterrichtssprache als Erstprache sind vom Einreichen eines Sprachnachweises befreit.
  • DAAD Sprachnachweis: Das Sprachenzentrum der Universität Greifswald führt den DAAD-Test zur Feststellung der Fachsprachenkenntnisse mehrmals im Semester durch. Alle Informationen zur Anmeldung, den Kosten und dem Inhalt des Tests finden Sie auf den Seiten des Sprachenzentrums. Studierende der Fächer Anglistik/Amerikanistik, Russisch, und Jura wenden sich bitte direkt an ihr Institut, um den Test dort zu absolvieren.
  • Für die Teilnahme an graduate courses in Nordamerika ist ein TOEFL-Nachweis nötig.
Was soll ich bei der Motivation im Bewerbungsformular schreiben?

Bewertet werden die inhaltliche Darstellung des Vorhabens im Ausland, die Begründung der Wahl der Institution, das Hervorheben für Sie passender Studienangebote, die Einordnung des Auslandaufenthaltes in die Studienplanung und das berufliche Ziel. Auch der Bezug zu schon vorhandenen Kontakten, die Wahl bestimmter Professor*innen oder Betreuer*innen an den aufnehmenden Institutionen usw. wird bewertet. Gehen Sie auch gerne darauf ein, wie Sie als Austauschstudierende*r die Universität Greifswald repräsentieren.

Wer darf das Gutachten erstellen? Gibt es eine Vorlage für das Gutachten?

Das Fachgutachten kann durch Hochschullehrende ausgestellt werden.

Für das Gutachten gibt es eine Vorlage (siehe Einzureichende Unterlagen: Empfehlungsschreiben). Bei Fragen zu den Inhalten des Gutachtens können sich die Gutachter*innen direkt an das International Office wenden. 

In Absprache mit dem International Office können auch Gutachter*innen von anderen Universitäten das Gutachten erstellen, wenn Sie sich beispielsweise im ersten Fachsemester eines Masterstudiengangs befinden und Sie eine Lehrperson aus Ihrem Bachelorstudiengang um das Gutachten bitten möchten.

Auf welcher Sprache muss die Bewerbung eingereicht werden?

Bitte reichen Sie die Bewerbung bevorzugt auf Deutsch ein. Das gilt auch für das Gutachten. Bewerbungen können gerne auch auf Englisch werden, zum Beispiel wenn Ihre Muttersprache oder die der Gutachten erstellenden Person nicht Deutsch ist.

Darf ich mich während meines Auslandsaufenthaltes exmatrikulieren?

Nein! Sie müssen für das Programm des Hochschulaustausches an der Universität Greifswald eingeschrieben sein.

Welche Dokumente muss ich nach meinem Auslandsaufenthalt einreichen?

Zum Abschluss des Aufenthaltes müssen Sie einen Erfahrungsbericht, eine Bestätigung der aufnehmenden Einrichtung (Confirmation of Stay), sowie ein Dokument über Ihren Leistungsnachweis (Transcript of Records) einreichen (siehe Einzureichende Unterlagen).

Muss ich mich für einen Auslandsaufenthalt beurlauben lassen?

Nein, das müssen Sie nicht. Sollten Sie sich für Ihren Aufenthalt beurlauben lassen, können in den beurlaubten Semestern keine Prüfungsleistungen abgelegt werden. Bei Beurlaubung erhöhen sich ihre Fachsemester in dem beurlaubten Zeitraum nicht.

Kann ich einen Nachteilsausgleich beantragen?

Studierende, bei denen herausfordernde Lebensumstände ihre jetzige Lebens- sowie Studiensituation beeinträchtigen, können einen Antrag auf einen Nachteilsausgleich stellen, welcher beim Bewerbungsverfahren berücksichtigt wird. Herausfordernde Umstände können z.B. chronische Erkrankungen, Erwerbstätigkeit, Fluchthintergrund, Schwangerschaft und/oder Studierende*r mit Kind(ern) oder Pflege von Angehörigen sein. Bitte sehen Sie dazu das Dokument "Ehrenwörtliche Erklärung zum Nachteilsausgleich" unter Einzureichende Unterlagen