Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an der Universität Greifswald

Die Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an der Universität Greifswald regelt die Organisationsverfügung der Hochschulleitung. Mit dieser Organisationsverfügung wird die Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz an die jeweiligen Leiter*innen der Organisationseinheiten der Universität übertragen. Unterstützt werden die Leiter*innen durch Beratung und Handlungshilfen der Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie anderer Beauftragter der Universität.

  • Entwurf zur Organisationsverfügung "Arbeits- und Gesundheitsschutz an der Universität Greifswald"
  • Anschreiben zur Organisationsverfügung

Arbeitshilfen zur Durchführung von Arbeitsschutzuntersuchungen

Ein wichtiges Instrument im Rahmen der Arbeitgeberverantwortung ist die wiederkehrende Durchführung von Arbeitsschutzunterweisungen. Hierfür stehen die nachfolgenden Mustervorlagen zur Verfügung.

Arbeitshilfen zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen

Nach §§ 5,6 ArbSchG ist der Arbeitgeber verpflichtet Gefährdungsanalysen nach Art und Umfang der Tätigkeiten durchzuführen und diese schriftlich zu dokumentieren. Hierfür stehen die nachfolgenden Vorlagen zur Gefährdungsbeurteilung zur Verfügung.