Aktuelle Informationen

Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse (HQR)

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat den neuen Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse beschlossen. Der Deutsche Qualifikationsrahmen beschreibt in allgemeiner Form, was Absolventinnen und Absolventen auf der Ebene des Bachelors, des Masters oder der Promotion wissen, verstehen und können sollten.
Bei der Formulierung von Studienzielen sollen insbesondere vier Aspekte jeweils fachspezifisch differenziert Beachtung finden:

(1) Wissen und Verstehen

(2) Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen

(3) Kommunikation und Kooperation

(4) Wissenschaftliches Selbstverständnis / Professionalität

 

Die im Qualifikationsrahmen getroffenen Deskriptionen bieten Studiengangsentwicklern wie Fachstudienberatern eine wertvolle Orientierung. Zugleich stellt der Qualifikationsrahmen eine verbindliche Grundlage für die universitätsinterne Akkreditierung der Studiengänge im Verfahrensgang der Senatsstudienkommission dar.

Die Integrierte Qualitätssicherung in Studium und Lehre berät gern bei Studienreformvorhaben oder Neuentwicklungen von Studiengängen.

Zum Rundschreiben >>