Mentoring-Programm für Doktorandinnen

Mentoring-Programm für Doktorandinnen

Mentoring für Doktorandinnen

Das Programm, das in Kooperation mit der Universität Rostock und mit der finanziellen Unterstützung aus ESF-Mitteln durchgeführt wird, richtet sich an Doktorandinnen aller Fakultäten der Universität.

Im Zentrum steht hier die Begleitung der Doktorandinnen bei der Orientierung auf die weitere Karriere in der Wissenschaft oder einer beruflichen Laufbahn in Wirtschaft, Industrie, öffentlichen Verwaltung oder in Verbänden.

Die Programmelemente

Im Mentoring-Tandem liegt der Fokus auf einem one-to-one Mentoring, d.h. jede Mentee wird in ihrer persönlichen Karriereplanung individuell von einer selbst gewählten Mentorin begleitet.  Der Austausch mit einer/m MentorIn aus dem wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Kontext gibt der Mentee Impulse für den eigenen Berufseinstieg und öffnet Türen mit attraktiven Kontakten.

Zusätzlich sind Seminare zu den Themen Selbstmarketing, Strategisches Netzwerken, Karriereplanung, Konfliktmanagement und Führungsanforderungen  in diesem Programm Standard.

Im Peer-Mentoring arbeiten die Mentees  an selbst festgelegten Themen in einer Peer-Group von fünf bis sechs Mentees. Sie unterstützen sich wirksam und setzen sich intensiv mit den eigenen Zielen und Fortschritten auseinander. Die Mentees erlernen die Methode der „kollegialen Beratung“. Es entsteht ein konkurrenzfreier Austausch auf sehr hohem Niveau, der auch davon profitiert, dass die Mentees aus unterschiedlichen Fachbereichen kommen.

In den beiden Netzwerkveranstaltungen zu "Erfolgreichen Karriereverläufen" und "Forschungsförderung" geht es darum, mit etablierten Frauen in Verbindung zu kommen, um an ihren Erfahrungen teilhaben und von ihnen profitieren zu können. 

Die regelmäßig stattfindenden informellen Treffen dienen zunächst der Information und Sensibilisierung im Hinblick auf die zu erwartenden Geschlechterbarrieren in Wissenschaftskarrieren und dem Austausch zwischen Programmmitarbeiterinnen und den Mentees sowie der weiteren Vernetzung der Mentees untereinander.

Einen Einblick in das Mentoring-Programm für Doktorandinnen finden Sie hier


 Nähere Auskünfte zur Bewerbung erteilt:

Annette Ehmler
Domstraße 11
Eingang 4, 1. Etage
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1146
ehmleruni-greifswaldde