Doktorandinnen- Mentoring 2019

Die Mentees

Valerie Allendorf

Valerie Allendorf

Derzeitige Tätigkeit: Wissenschafliche Mitarbeiterin am Friedrich-Loeffler Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Insel Riems

Universitätsabschluss: Staatsexamen der Veterinärmedizin

Fachbereich: Institut für Epidemiologie

Promotionsthema: Epidemiologie des zoonotischen Bunthörnchen-Bonarvirus 1 in Tierhaltung

Auslandsaufenthalte:  04/15-09/16 Forschungsaufenthalt in der Wildtierauffang- und Auswilderungsstation AmaZoonico in Ecuador

Mentorin:Prof. Dr. Stefanie Kramer-Schadt, Abteilungsleiterin für Ökologische Dynamiken / Ecological Dynamics, Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) im Forschungsverbund Berlin e.V.

 

Sarah Altmann

Sarah Altmann

 

Derzeitige Tätigkeit: Promotionsstudentin am Institut für Slawistik, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: M.A. Slawische Philologie

Fachbereich: Slawistik

Promotionsthema: Die neue Frau in der böhmischen und britischen Literatur und Gesellschaft zwischen 1848-1918

Auslandsaufenthalt:  09/13-01/14 Auslandssemester an der Masaryková Univerzita in Brno/Tschechische Republik, 02/08-02/09 AuPair in den USA

Mentorin: Tanja Krombach, Stellvertretende Direktorin – Leiterin Fachreferat Verlag – Länderreferat Tschechien und Slowakei, Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam

 

Giulia Berardinelli

Giulia Berardinelli

Derzeitige Tätigkeit: Promotionsstipendiatin am Institut für Anglistik und Amerikanistik, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: M.A. Intercultural Linguistics

Fachbereich: Englische Sprachwissenschaft

Promotionsthema: Metaphors as discursive tools. Reframing effective discourses of sustainability

Auslandsaufenthalte: PhD. in Deutschland, M.A. in Intercultural Linguistics an der Universität Greifswald 2016

Stipendien: Stipendiatin im THEORIA-Programm des Landes Mecklenburg-Vorpommern

 

Marie Bischoff

Marie Bischoff

Derzeitige Tätigkeit:Promotionsstipendiatin am Institut für Psychologie, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: Diplom Psychologin

Fachbereich: Lehrstuhl Gesundheit und Prävention

1. Promotionsthema: Das Potential objektiver Indikatoren zur Erfassung kindlichen Wohlbefindens - ein intensives Längsschnittdesign zur Erfassung naturalistischer Verhaltensweisen

2. Promotionsthema: Verlauf von und Einflussfaktoren auf pränatale und postnatale mütterliche Bindung – eine Längsschnittstudie im naturalistischen Setting

Stipendien: Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Mentor: Prof. Dr. Günther Esser, ehem. Professor für Klinische Psychologie an der Universität Potsdam sowie Kinder-Psycjotherapeut und Geschäftsführer der Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung,  Potsdam

 

Klara Greffin

Klara Greffin

Derzeitige Tätigkeit:Wissenschatliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: Diplom Psychologie

Fachbereich: Lehrstuhl für Gesundheit und Prävention

Promotionsthema: Settingsensitive Konzeptualisierung und Erfassung der Lebensqualität in der telemedizinischen Versorgung.

Auslandsaufenthalte: 01/17-03/17 Forschungspraktikum in  Lissabon, Portugal.

Mentorin: Prof. Barbara Masser, ARCBS Chair in Donor Research, School of Psychology, Faculty of Health and Behavioural Sciences, University of Queensland

Una Janke

Una Janke

Derzeitige Tätigkeit:  Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: M.Sc. Humanbiologie

Fachbereich: Fachbereich Biophysikalische Chemie, ZIK HIKE

Promotionsthema: Physico-chemical characterization of proteins and protein complexes of biomedical relevance

Mentorin: Prof. Dr. rer. Nat. Brigitte Müller-Hilke, apl. Professorin für Medizinische Immunologie, Universitätsmedizin Rostock

 

Sarah Klose

Sarah Klose

Derzeitige Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Plasmaforschung, Greifswald

Universitätsabschluss: M.Sc. Physik

Fachbereich: Plasmadiagnostik

Promotionsthema: Charakterisierung von Atmosphärendruck-Plasmyets mittels resonator-basierter Spektroskopie

Auslandsaufenthalt: 09/15 - 03/16 Auslandssemester Frankreich

2018 einmonatige Forschungsaufenthalte: plasma institute York + university Oxford, UK;

GREMI Laboratoire Orléans, Frankreich

Mentorin: Prof. Dr. Ursel Fantz, Leiterin des Bereichs ITER-Technologie und -Diagnostik am Max-Planck Institut für Plasmaphysik Garching sowie  apl. Professorin am Institut für Physik und experimentelle Plasmaphysik der Universität Augsburg

 

 

Lisa Maletzki

Lisa Maletzki

Derzeitige Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kardiologie, Universitätsmedizin Greifswald

Universitätsabschluss:  M.Sc. Molekularbiologie und Physiologie

Fachbereich: Kardiovaskuläre Zellforschung

Promotionsthema: Endothelialisierung von Implantatoberflächen: Biokompatibilität und Funktionsanalysen

Auslandsaufenthalt: 2010/11 Au-Pair Neuseeland

Mitgliedschaften: Graduiertenakademie Universität Greifswald

Young- DZHK im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung

Mentorin:Dr. rer. medic. habil. Anja Haase-Fielitz, Abteilung Kardiologie, Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg sowie Dozentin an Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Insitut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie

 

Richael Mills

Richael Mills

Aktuelle Tätigkeit:Promotionsstipendiatin am Institut für Molekulargenetik, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: M. Sc. Epidemiology and Disease Control

Fachbereich: Genetik der Mikroorganismen

Promotionsthema: Identification of Streptococcus pneumoniae antigens under in vivo conditions and analysis of their pathophysiological role

Auslandsaufenthalte: seit 2016 PhD. in Deutschland

Auszeichnungen: 2016 Promotionsstipendium DAAD 

2010 AFENET Small Grant, Knowledge and Practices of Lymphoedema Management of Lymphatic Filariasis in The Efutu Municipality, Ghana

Ruth Montero

Ruth Montero

Derzeitige Tätigkeit: Promotionsstipendiatin am Friedrich-Loeffler Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Insel Riems

Universitätsabschluss: "Licenciado en Bioquimica" der Universität Santiago de Chile

Fachbereich: Institut für Immunologie

Promotionsthema: Development of a model for oral vaccination against Aeromonas salmonicida in Rainbow trout and characterization of the immune response assembled

Auslandsaufenthalte:  seit 2017 PhD. in Deutschland

Stipendien: 2016 Becas Chile-DAAD Promotionsstipendium

Mentorin: Margareth Øverland, Professor in Nutrition, Norwegian University of Life Sciences (NMBU) sowie Centre Director, Foods of Norway

 

Nadja Reimold

Nadja Reimold

Derzeitige Tätigkeit:Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht der Universität Greifswald, Doktorandin an der LMU München

Universitätsabschluss: Erstes Staatsexamen

Promotionsthema: Acquired Rights and State Succession

Auslandsaufenthalte: 2007/2008 Auslandsstudienjahr an der McGill University Montréal/Kanada, 2011 Praktikum in der Abteilung für Rechtsberatung des Büros des Chefanklägers am Internationalen Strafgerichtshof, Den Haag/Niederlande, 2013 Referendarstage bei der Europäischen Kommission, Brüssel/Belgien

Auszeichnungen: 2009 Ehrung für besondere Leistungen im Schwerpunktbereich Internationales und Europäisches Öffentliches Recht durch den Alumni-Verein des Lehrstuhls für Völkerrecht der LMU München

Stipendien: u.a. Friedrich-Ebert-Stiftung, Carlo-Schmid-Programm (DAAD) für Praktika bei Internationalen Organisationen, Max-Weber Programm im Rahmen der bayerischen Eliteförderung, durchgeführt durch die
Studienstiftung des Deutschen Volkes

Mentorin: Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A., Direktorin des Instituts für osteuropäisches Recht und Rechtsvergleichung, Lehrstuhl für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung, Universität Köln sowie Vizepräsidentin des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, Dr. Almut Wittling-Vogel, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtsfragen und Leiterin der Unterabteilung für Menschenrechte, EU-Grundsatzfragen und Völkerrecht beim Bundesministerium der Justiz

Sarah Schwieger

Sarah Schwieger

Derzeitige Tätigkeit:Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Botanik und Landschaftsökologie, Universität Greifswald

Universitätsabschluss: M.Sc. Biodiversity and Ecology

Fachbereich: Botanik und Landschaftsökologie

Promotionsthema:  Experimentelle Pflanzenökologie - Ober und unterirdische Produktion von pflanzlicher Biomasse in verschiedenen Niedermoortypen

Auslandsaufenthalte:  07/15-10/15 Erasmuspraktikum an der Abisko Scientific Research Station, Schweden

08/14-02/15 Auslanssemester Erasmus+Stipendium an der Umea Universitet, Schweden

Mentorin: Prof. Dr. Berta Martin-Lopez, Professur für Sustainability Science
Institut für Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Leuphana Universität Lüneburg

 

Annekatrin Sill

Annekatrin Sill

Derzeitige Tätigkeit:Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Physik, Universität Greifswald.

Universitätsabschluss:  M. Sc. Biochemie

Fachbereich: Weiche Materie und Biophysik

Promotionsthema: Bildung von und Mobilität innerhalb asymmetrischen Polyelektrolytmultischichten

Auszeichnungen: 2014 Auszeichnung für besondere Leistungen in der Bachelorprüfung

Mentor: Dr. Thorsten Pretsch, Forschungsbereichsleiter, Synthese- und Polymertechnik, Frauenhofer Institut für angewandte Polymerforschung, Potsdam

 

Johanna Tennigkeit

Johanna Tennigkeit

Derzeitige Tätigkeit: Promotionsstipendiation im Institut für Neuroimmunologie, Universitätsmedizin Greifswald.

Univeritätsabschluss: Studium der Humanmedizin

Fachbereich: Medizin, Institut für experimentelle Neuroimmunologie, Epilepsiezentrum Greifswald

Promottionsthema: Epilepsieassoziierte Veränderungen des Immunsystems

Auslandsaufenthalte: 08/11-08/12 Auslandsjahr an der École Sécondaire du Tournesol, Québec, Kanada.

Stipendien: 2018 Deutschlandstipendium der Universität Greifswald

2018 Kongressstipendium der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie

Mentor: Prof. Dr. med. Albert Becker, Institut für Neuropathologie, Universitätsklinikum Bonn

 

Anika Wilden

Anika Wilden

Derzeitige Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Inneren Medizin, Universitätsmedizin Greifswald

Universitätsabschluss:  M.Sc. Humanbiologie

Fachbereich:  Innere Medizin A

Promotionsthema: Die Differenzierung von Makrophagen im Verlauf der experimentellen Pankreatitis im Mausmodell

Auslandsaufenthalte:  09-10/16 Schweden

Mentor: Univ.-Prof. Dr. med. Tim Sparwasser, Function: Principal Investigator, Department of Medical Microbiology and Hygiene, University Medical Center Mainz