Wie finanziere ich meine Promotion?

Hier finden Sie Informationen zu finanziellen und ideellen Fördermöglichkeiten (auch Reisekostenzuschüsse) während der Promotion etwa durch Begabtenförderwerke, die Universität Greifswald, etc.


Finanzielle und ideelle Förderungen für Promovierende durch die Universität Greifswald

Die Universität bietet Promovierenden folgende finanzielle und ideelle Fördermöglichkeiten:


Reisekostenzuschüsse zur Teilnahme an Konferenzen

Durch Reisekostenzuschüsse für Promovierende und Postdocs der Universität Greifswald zur aktiven Konferenzteilnahme im In- und Ausland trägt die Universität der besonderen Situation von Nachwuchswissenschaftler*innen Rechnung. Ziel der Förderung ist die Unterstützung des (internationalen) wissenschaftlichen Austausches sowie die Präsentation von Forschungsergebnissen. Die Einreichung von Anträgen ist jederzeit möglich. Die beabsichtigte Reise sollte frühestens acht Wochen später geplant sein.

Auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet Wissenschaftler*innen ab der Promotionsphase ein Kongressreisenprogramm.


Die Begabtenförderwerke

Derzeit gibt es 13 Begabtenförderwerke in Deutschland, die teils religions-, partei-, wirtschafts- oder gewerkschaftsnah sind.

Eine Übersicht mit Informationen und Erfahrungsberichten über die Begabtenförderwerke findet sich unter www.stipendiumplus.de/deine-werke.html

Avicenna-Studienwerk - das erste muslimische Begabtenförderungswerk in Deutschland

Cusanuswerk e.V. - die Studienförderung der katholischen Kirche in Deutschland

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) - die Stiftung für Jüdische Begabtenförderung

Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst - das Begabtenförderungswerk der Evangelischen Kirchen in Deutschland

Friedrich-Ebert-Stiftung - die Stiftung der Sozialen Demokratie

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - die Stiftung für liberale Politik

Hanns-Seidel-Stiftung - die Stiftung des christlich-sozialen Werteverständnisses

Hans-Böckler-Stiftung - das Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Heinrich-Böll-Stiftung - die grüne politische Stiftung

Konrad-Adenauer-Stiftung - die Stiftung der christlich-demokratischen Wert- und Ordnungsvorstellungen

Rosa Luxemburg Stiftung - die Stiftung des demokratischen Sozialismus

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) - die unternehmens- und wirtschaftsnahe Stiftung

Studienstiftung des deutschen Volkes e.V. - das größte und älteste Begabtenförderwerk, welches die gesamte Breite und Vielfalt weltanschaulicher, religiöser sowie demokratisch verankerter politischer Hintergründe und Werte fördert


Weitere externe Stiftungen

Daneben gibt es eine Vielzahl kleinerer Stiftungen, die häufig spezifische Fächer- oder Themenbereiche, Frauen in der Wissenschaft, Menschen einer bestimmten sozialen oder regionalen Herkunft oder mit Forschungsinteresse in bestimmten Ländern fördern.

Einen umfassenden Überblick über die angebotenen Fördermöglichkeiten mit einer entsprechenden Auswahlmaske bietet die Stipendiendatenbank des DAAD sowie die Stellen- und Stipendiensuche von EURAXESS.


Promovieren und Forschen im Ausland

Das International Office informiert Sie über aktuelle Fördermöglichkeiten zum Promovieren und Forschen im Ausland.

Der DAAD bietet Promovierenden und Postdocs eine Förderung für Studien- und Forschungsaufenthalte im Ausland bzw. zur Förderung ausländischer Wissenschaftler*innen in Deutschland.

 


Weitere Förderungsarten

Hier findet sich eine Liste weiterer Förder- bzw. Unterstützungsangebote

Bundesministerium für Bildung und Forschung - Forschungsseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit Suchmaschine und Dissertationssuche.

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Deutscher Hochschulverband (DHV) - die umfassende Service- und Informationseinrichtung für Universitätslehrer*innen und den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Förderberatung "Forschung und Innovation" - die Anlaufstelle der Bundesregierung für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung.

Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen - Informationen und Beratung für Promotions- und Postdoc-Förderprogramme der Europäischen Union mit Informationsveranstaltungen.

Research in Germany - Informationsplattform der Initiative "Promote Innovation and Research in Germany".


Verantwortlich für die Seiten

Graduiertenakademie der Universität Greifswald

Dr. Michael G. Schöner

Telefon +49 3834 420 1618
graduiertenakademieuni-greifswaldde